Fachschaft Italienisch

Mit dem Fach Italienisch führen wir die Schülerinnen und Schüler in die Sprache eines Landes ein, das durch seine Kultur die Entwicklung in Europa entscheidend mit geprägt hat.

Italienisch gibt es am Ludwig-Uhland-Gymnasium seit 2003. Von 2003 bis 2010 wurde es in einer Arbeitsgemeinschaft in Klasse 10 und 11 unterrichtet, die sich großer Beliebtheit erfreute, so dass die Schüler den Wunsch äußerten, Italienisch als Wahlkurs in der Oberstufe weiter zu führen. Der Oberstufenkurs entstand im Schuljahr 2007/2008 und wurde bis zum Schuljahr 2010/2011 angeboten. Seit 2008/2009 ist Italienisch neben Spanisch dritte Fremdsprache.

Austausch mit Ischia

Besonders stolz ist die Fachschaft Italienisch auf den Austausch mit dem Istituto Enrico Mattei in Casamicciola Terme, der schon seit 2010 existiert. Bisher wurden zahlreiche Freundschaften geknüpft, die erfreulicherweise über Jahre hinweg weiter bestehen.

Mensa italiana in der Lugeria

Dreimal im Jahr findet in der Lugeria die Mensa Italiana statt. Schüler und Lehrer können in italienischer Atmosphäre köstliche mediterrane Gerichte genießen, wie zum Beispiel eine köstliche Piccata Milanese, schmackhafte Tortellini al forno und ein leckeres Tiramisù zum Nachtisch. Als Höhepunkt wird das Essen von Schülern der Italienischkurse/-klassen und natürlich auf Italienisch serviert.

Buon appetito e a presto!

Tombola italiana am LUG

In der Weihnachtszeit wird in Italien und am LUG Tombola gespielt. Bei dieser italienischen Variante des Bingos erhält man ein Los mit zufälligen Zahlen zwischen 1-90, die dann von einem Spielleiter gezogen werden. Nun geht es darum, als Erster die richtigen Zahlen auf seinem Los abzuhaken. Das Wichtigste dabei aber ist mit netten Menschen Spaß am spannenden Spiel zu haben. Natürlich gibt es auch eine Kleinigkeit zu gewinnen.

In bocca al lupo (it.: viel Glück)!

Lehrwerk

Wir verwenden seit dem Schuljahr 2017/2018 in Klasse 8 aufbauend das Lehrbuch Ecco von Cornelsen. Der erste Band führt in das italienische Leben ein, z.B. typische Situationenim Leben in der Familie oder im Stadtviertel. Außerdem geht es um das italienische Schulleben und um Freizeitaktivitäten.

Mit Ecco 2 werden einige kulturelle, wirtschaftliche und politische Besonderheiten von italienischen Regionen vorgestellt (La Puglia und viele mehr) - Rom ist ebenfalls Schwerpunkt in diesem Band.

In Ecco 3 geht es um besondere italienische Traditionen, interkulturelles Lernen, gesellschaftliche Herausforderungen und Unterschiede zwischen Nord- und Süditalien.

Wichtig ist uns am LUG, die Schülerinnen und Schüler so früh wie möglich zum freien Sprechen in der neuen Fremdsprache anzuleiten, Vergleiche zu anderen schon gelernten Fremdsprachen zu ziehen und das monologische und dialogische Sprechen durch Rollenspiele oder szenische Darstellungen zu fördern.

Das Fach Italienisch wird in den Klassen 8, 9 und 10 (Wochenstundenabfolge: 5/4/4) unterrichtet und kann in der Oberstufe fortgeführt werden.