Zwei Stipendien gewonnen: Sprachaufenthalt bei italienischen Familien

Alexandra Kuch (Jahrgangsstufe 1) und Lisa Leiter (Jahrgangsstufe 2) haben über den Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz einen Familienaufenthalt mit Schulbesuch in der Autonomen Provinz Trient in Norditalien vom 8. bis 21. September 2019 gewonnen.

Hierfür mussten sie ein Bewerbungsschreiben auf Italienisch formulieren und benötigten außerdem ein Schulgutachten einer Italienischlehrerin des LUG. Insgesamt nehmen 43 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland an diesem Aufenthalt teil.

Wir freuen uns riesig, dass die beiden diese Erfahrung in Norditalien machen können und wünschen Ihnen eine bereichernde Zeit!

Test