Maskengebot auch im Unterricht - ab kommendem Montag

Hier gelangen Sie zu der geänderten CoronaVO Schule.

Konkretisiert für das LUG bedeutet dies:

Erweiterte Maßnahmen zum Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen (ab 19.10.2020)

1. Maskenpflicht AUCH im Unterricht

Ab sofort gilt die Pflicht zum Tragen einer Maske ab Klasse 5 in den weiterführenden Schulen nicht nur auf dem Schulgelände, sondern auch im Unterricht.

2. Vorübergehendes Aussetzen aller außerunterrichtlicher Veranstaltungen

Die Durchführung aller außerunterrichtlichen Veranstaltungen werden ausgesetzt; dies gilt aktuell v.a. für die Klassentage 8 sowie geplante Exkursionen.

Zusatz: Empfehlungen zum Lüften durch das Umweltbundesamt

„Während des Unterrichts wird alle 20 Minuten mit weit geöffneten Fenstern gelüftet. Alle Fenster müssen weit geöffnet werden (Stoßlüften). Je größer die Temperaturdifferenz zwischen innen und außen ist, destoeffektiver ist das Lüften. Daher ist bei kalten Außentemperaturen im Winter ein Lüften von ca. 3-5 Minuten ausreichend. An warmen Tagen muss länger gelüftet werden (ca. 10-20 Minuten). Bei heißen Wetterlagenim Hochsommer, wenn die Lufttemperaturen außen und innen ähnlich hoch sind, sollten die Fenster durchgehend geöffnet bleiben.“

Diese Empfehlungen entsprechen unserer bisherigen Praxis: Regelmäßiges Lüften auch bei kühleren Temperaturen.

(Unser Lüftungskonzept sieht vor, dass in den Bauteilen A, C und D witterungsabhängig mindestens 2x pro Unterrichtsstunde für jeweils ca. 5 min. gelüftet wird. Der E-Bau verfügt über eine leistungsstarke Lüftung, hier können auf Anfrage mehrstündige Klassenarbeiten geschrieben werden, um ungestörtes Arbeiten zu gewährleisten. Überall sonst bleiben die Türen möglichst geöffnet.)

­­