Fünftklässler imitieren Kunstwerke

Die SchülerInnen der Klasse 5a und 5b haben sich in berühmte Kunstwerke verwandelt. Kein Haustier, kein Abendkleid, keine Zimmerpflanze war vor den hochmotivierten Fünftklässlern sicher. Seht hier selbst!

Die sogenannten „Tableaux vivants“ (frz. lebende Bilder) sind keine Erfindung der heutigen Zeit. Bereits im 18. Jahrhundert vertrieben sich beispielsweise Bürgerinnen und Bürger ihre Freizeit damit, berühmte Kunstwerke nachzustellen. Saß Kostüm, Schminke und Kulisse perfekt, wurden Freunde eingeladen und das „Tabelau vivant“ bei einer Abendveranstaltung einem Publikum vorgeführt.