Englisch LKs der JG2 treffen Tom Franklin in Stuttgart

Tom Franklin hat das Buch „Crooked letter, Crooked letter“ geschrieben, welches ein Schwerpunktthema im diesjährigen Abitur darstellt.

Mit der Bahn ging es morgens mit Herrn Mahle und Herrn Römer ins Stuttgarter Rathaus.

Dort erzählte uns Tom Franklin in englischer Sprache Hintergrundwissen über seinen Schreibprozess und seine Inspiration zu dem Buch.

Er überraschte uns schon in seinem ersten Satz, welchen er an uns wendete, mit seiner offenen und humorvollen Art und Weise. So entschuldigte er sich erstmal dafür, dass so viele SchülerInnen gezwungen werden, sein Buch zu lesen und ihm nun zuhören müssen. Er offenbarte während seinem Vortrag tiefe Einblicke in sein Leben und teilte uns zudem mit, dass bis auf eine kleine Szene die ganze Geschichte des Buches „Crooked Letter, Crooked Letter“ auf wahren Begebenheiten aus seinem eigenen Leben basiert.

So war auch er an der Schule immer ein nerdiger Außenseiter und auch bei einem Date war Franklin nur der Strohmann, wie seine Hauptfigur Larry. Der Roman gab ihm die Möglichkeit, diese Erlebnisse zu verarbeiten.

Auch wenn Franklin sich womöglich des öfteren etwas zu detailliert artikuliert hat und das ein oder andere dazu dichtete, wurden seine ausführlichen Antworten auf jede Frage sehr geschätzt und humorvoll aufgenommen.

Rückblickend möchten wir uns nochmals bei Herrn Mahle und Herrn Römer bedanken, die uns den Besuch dieser Lesung ermöglicht haben und wir uns somit einen zusätzlichen Input für das Abitur aneignen konnten.


Amelie, Alisia (LK Mahle) und drei weitere SchülerInnen (LK Römer)