Das LUG ist bei "Jugend debattiert" vertreten!

Das Robert-Bosch-Gymnasium in Wendlingen hat den Wettbewerb ausgerichtet, immer unter dem Motto: Nicht Sieg sollte der Zweck einer Diskussion sein, sondern der Gewinn (Joseph Joubert).

Die Gewinne waren für die vier SchülerInnen des LUG vor allem Erfahrung, Spaß am Debattieren und die Bildung einer differenzierten Meinung, welche in Zeiten wie diesen, in denen Extremismus immer mehr zunimmt, immer wichtiger wird. Für die SchülerInnen war der Wettbewerb auch eine große Herausforderung, da hier das LUG in diesem Jahr das erste Mal beim Wettbewerb Jugend debattiert vertreten war.

Am Vormittag fanden zwei Qualifikationsdebatten statt, in denen jeweils zwei Pro RednerInnen gegen zwei Contra RednerInnen debattierten. Die Zeit verging wie im Flug und alle waren gespannt, welche DebattantInnen ins Finale einziehen werden. Zwar wurde das LUG im Finale nicht vertreten, jedoch konnten die SchülerInnen sowie unser Schulleiter Martin Roll aufmerksam den Finaldebatten in Altersgruppe 1 und 2 beiwohnen und davon lernen.

Die FinalistInnen gewannen eine Reise nach Berlin und die beiden Erstplatzierten der jeweiligen Altersklasse eine professionelle Rhetorikschulung.

Der Wettbewerb wird uns noch lange positiv in Erinnerung bleiben und hat uns wichtige Erfahrungen für weitere Wettbewerbe Jugend debattiert sowie für Freundschaftsdebatten mit anderen Schulen gebracht.

Ein besonderes Dankeschön gebührt Frau Zirnig und Herr Brandner, die die AG Jugend debattiert an unserer Schule leiten und die gesamte Teilnahme des LUG am Wettbewerb ermöglichten.

Wer nun also Interesse bekommen hat, sich auch bei Jugend debattiert zu beteiligen, darf sehr gerne montags von 13-14 Uhr in A 1.1 bei unserer AG vorbeischauen.

Wir freuen uns auf euch! 


Paul Koch und Christopher Kiltz