Gesprächskreis

Der Gesprächskreis bietet eine Plattform für das gegenseitige Kennenlernen und den themenbezogenen Austausch zwischen Eltern und Lehrkräften. Hier können gemeinsame Ideen und Ziele in lockerer Atmosphäre außerhalb von Pflegschaftsabenden und Elterngesprächen diskutiert werden. Wir möchten damit die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus stärken.

Eine gute Erziehungspartnerschaft setzt sich aus vielen Komponenten zusammen und kann sich sehr positiv auf die Entwicklung der Schüler auswirken.

Grundlegende Bestandteile einer Partnerschaft und erfolgreichen Zusammenarbeit sind Vertrauen und gegenseitiges Verständnis.

Der Gesprächskreis wird von einem Gremium aus Eltern, Schulsozialarbeit und Lehrern organisiert. Es werden zwei Gesprächsabende zu unterschiedlichen Themen im Schuljahr angeboten. Die Abende werden in der Regel von erfahrenen Referenten moderiert.

Informationen zu Terminen und Inhalten erhalten Sie über Ihre Elternvertreter und auch hier, sobald ein konkreter Termin und ein konkretes Thema feststeht. Die Teilnahme am Gesprächskreis steht allen Eltern offen.

Haben Sie Interesse in diesem wichtigen Gremium mitzuarbeiten oder gibt es Themen, die Sie besonders interessieren? Dann kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen. 

Kontakt

Stefanie RauKontakt

 

7. Gesprächskreis

Pubertät – Großbaustelle im Gehirn

Der Gesprächskreis am LUG hat sich mittlerweile etabliert. Am 15. Mai 2024 fand er bereits zum 7. Mal statt. Eltern, Lehrkräfte und Schulleitung kamen in locker gemütlicher Atmosphäre zusammen, um mehr über das Thema „Pubertät – Großbaustelle im Gehirn“ zu sprechen. Der Schwerpunkt lag darauf, die Vorgänge im Innern der Kinder besser zu verstehen, um sie in dieser manchmal doch herausfordernden Phase besser verstehen zu können.

Frau Schultheiss (Soziologin) und Herr Elger (Dipl.-Psychologe) von ProFamilia haben uns durch den Abend geleitet. Beide sind auch immer wieder am LUG mit Projekten in verschiedenen Klassenstufen vertreten und haben ihr Ohr am Puls unserer Kinder.

In einer sehr interaktiv gestalteten Präsentation gingen beide Referent:innen sehr versiert und erfahren auf die verschiedenen Phasen der Pubertät ein. Sie griffen auch hochaktuelle Themen wie zum Beispiel Genderthemen auf, die wir als Eltern gar nicht unbedingt als Themen im Fokus hatten, die unsere Kinder aber sehr wohl beschäftigen.

Insgesamt war es ein inhaltlich sehr abwechslungsreicher Abend, für den wir uns bei Frau Schultheiss und Herrn Elger herzlich bedanken.