Gesprächskreis

Der Gesprächskreis bietet eine Plattform für das gegenseitige Kennenlernen und den themenbezogenen Austausch zwischen Eltern und Lehrkräften. Hier können gemeinsame Ideen und Ziele in lockerer Atmosphäre außerhalb von Pflegschaftsabenden und Elterngesprächen diskutiert werden. Wir möchten damit die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus stärken.

Eine gute Erziehungspartnerschaft setzt sich aus vielen Komponenten zusammen und kann sich sehr positiv auf die Entwicklung der Schüler auswirken.

Grundlegende Bestandteile einer Partnerschaft und erfolgreichen Zusammenarbeit sind Vertrauen und gegenseitiges Verständnis.

Der Gesprächskreis wird von einem Gremium aus Eltern, Schulsozialarbeit und Lehrern organisiert. Es werden zwei Gesprächsabende zu unterschiedlichen Themen im Schuljahr angeboten. Die Abende werden in der Regel von erfahrenen Referenten moderiert.

Informationen zu Terminen und Inhalten erhalten Sie über Ihre Elternvertreter und auch hier, sobald ein konkreter Termin und ein konkretes Thema feststeht. Die Teilnahme am Gesprächskreis steht allen Eltern offen.

Haben Sie Interesse in diesem wichtigen Gremium mitzuarbeiten oder gibt es Themen, die Sie besonders interessieren? Dann kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen. 

Kontakt

Claudia Gerlach-ReckKontakt

 

Archiv

4. Gesprächskreis Resilienz - das Immunsystem der Seele (am 16.01.2020)

Wie machen wir unsere Kinder stärker?

Um Antworten auf diese Frage zu finden, trafen sich vergangene Woche Eltern, Lehrkräfte und weitere Interessierte zum Vortragsabend am LUG – und waren dann freudig überrascht, dass sie gar nicht einfach nur sitzen und konzentriert lauschen mussten, sondern dass das Publikum aktiv eingebunden war und dabei auch noch kompetent und abwechslungsreich unterhalten wurde.

Beate Schäfer (Präventionsbeauftragte) verstand es, das Thema sehr anschaulich zu machen, indem sie die Zuhörer dazu anregte, über die eigene Resilienz nachzudenken: etwa mit Fragen wie „Verfolge ich entschlossen meine Ziele?“ oder „Mag ich mich selbst?“. Sie ergänzte dies durch zahlreiche praktische Tipps, die sich in den Alltag sehr gut integrieren lassen und sicher hilfreich für die Entwicklung der seelischen Stärke der Kinder sein können.

Auf diesem Weg wurden dann gemeinsam Vorschläge entwickelt, wie die Resilienz der Schülerinnen und Schüler am LUG gefördert werden könnte.

Mit etwa 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war der Vortrag sehr gut besucht und dies zeigt zudem, dass das Thema für viele interessant und die daraus gewonnenen Ergebnisse und Ideen wertvolle Anregungen für den Umgang mit den eigenen Kindern und den Schülern am LUG sind.

Der Gesprächskreis des LUG freut sich bereits auf das kommende Treffen, das im Zeitraum Juni/Juli stattfinden wird und zu dem wieder alle interessierten Eltern und Lehrkräfte herzlich eingeladen sind.

Einladung zum 3. Gesprächskreis

Einladung zum 3. Gesprächskreis am 23.01.2019 zu dem Thema "Das Phänomen Mobbing - und wie Eltern und Lehrer/innen am LUG gemeinsam handeln können."